Juniorinnen u19 

Juniorinnen u19

Team

Trainer

Urs Lohner

Spieler(in)

Soma Ahmed
Chiara Defilippo
Alisa Dirwelat
Maayan Dirwelat
Kristina Dogas
Anja Gerber
Michaela Hämmerli
Jaruniha Justin
Etna Likaj
Julia Wüthrich

Training / Meisterschaftsspiele

Wann Betreff
Sa 03.12.2022 14:30-16:30 VBC Münsingen vs. Juniorinnen u19
Di 06.12.2022 19:00-20:30 Juniorinnen u19
Oberfeldhalle
So 11.12.2022 15:30-17:30 Juniorinnen u19 vs. VC Uettligen
Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)

Weitere Einträge

Beiträge

VBC Interlaken vs. Juniorinnen u19
, Justin Jaruniha
VBC Interlaken vs. Juniorinnen u19 3:2 (25:16 / 14:25 / 25:22 / 19:25 / 15:9) Wir gingen alle erfreut nach Interlaken zu unserem 2ten Match. Beim ersten Satz mussten wir uns herantasten, wie die Gegner waren. Den zweiten Satz haben erfolgreich gewonnen und gingen voller Energie in den dritten Satz. Leider verloren wir knapp den dritten Satz, doch Aufgeben war keine Option für uns. Mit diesem Ehrgeiz gewannen wir den 4ten Satz und so ging es noch weiter zum letzten Satz, welcher den Sieg entschied. Wir haben alles gegeben, jedoch verloren wir 09:15 und VBC Interlaken gewann diesen Match 3:2. Auch wenn wir verloren haben, sind wir sehr zufrieden mit unserer Leistung. Unser erster Punkt haben wir auch dementsprechend verdient.
VBC Uni Bern vs. Juniorinnen u19
, Wüthrich Julia
VBC Uni Bern : Juniorinnen U19 3:1 ( 16:25 / 25:23 / 25:14 / 25:20 ) Am Samstag den 22. Oktober 2022 spielten wir, die U19, in Bern gegen den VBC Uni Bern. Sehr aufgeregt aber motiviert starteten wir in den ersten Match der Saison. Im ersten Satz herrschte viel Ruhe und Konzentration, wir hatten viele gute Spielzüge und konnten einen Vorsprung aufbauen. Dazu kam, dass die Gegnerinnen viele Fehler machten, was dazu führte, dass wir den ersten Satz mit 25:16 gewannen. Zu Beginn des zweiten Satzes lagen wir wieder vorne, doch gegen Ende wurde es immer mehr ein Kopf-an-Kopf Rennen. Der VBC Uni Bern machte nun weniger Fehler und konnte uns mit einem knappen 25:23 besiegen. Nun Stand es 1:1. Unser Ziel für den 3. Satz war es, wieder Ruhe ins Spiel zu bringen, doch dass gelang uns nicht mehr. Schnell lagen unsere Gegner vorne und bauten ihren Vorsprung auch noch aus. Dass führte dazu, dass wir den dritten Satz mit 25:14 verloren. Im vierten Satz lagen wir zu Beginn wieder hinten, doch nach einem Timeout gelang es uns, wieder aufzuholen. Nun stand es 18:18 und bei uns im Team herrschte wieder mehr Selbstbewusstsein. Wir kämpften weiter, doch mit vielen kurzen Bällen in die Mitte besiegte uns der VBC Uni Bern mit 25:20. So verloren wir den Match mit 3:1. Natürlich waren wir alle enttäuscht, aber nun wussten wir, an was wir im Training noch arbeiten müssen. Wir konnten auch stolz auf uns sein, denn wir hatten viele tolle Spielzüge und gewannen immerhin einen Satz.