Teams

Unsere Mannschaften (3. Liga Pro, 3. Liga, 5. Liga, Juniorinnen U19, Juniorinnen u17, Jungs) trainieren ein- bis zweimal wöchentlich. Von Oktober bis März absolviert jedes Team eine Meisterschaft. Die jeweiligen Spielpläne sind auf unserer Homepage ersichtlich. Interessierte sind herzlich willkommen.

Matchberichte Saison 2022/2023 

VBC Thun a vs. Damen 2
VBC Thun a : Damen 2 3:0 (25:14 / 25:16 / 25:14) Die zwölf Thunerinnen machten es uns von Anfang an nicht einfach. Schnell nahmen die Gegnerinnen Fahrt auf und konnten mit präzisen Angriffen punkten. Schon die Annahme des Anspiels gestaltete sich schwierig, dann darauf aufzubauen war oft nicht möglich. Der erste Satz ging zu 14 an die Thunerinnen. Im zweiten Satz ging es ähnlich weiter. Starke Services, Blöcke sowie knallharte Angriffe. Wir waren immer ein Schrittchen zu spät. Somit endete der mittlere Satz zu 16. Der dritte Satz ist nicht schön zu reden. Mit fast zehn Punkten Rückstand versuchten wir trotz allem clevere Punkte zu machen. Leider nützte dies nichts und der letzte Satz ging zu 14 an das Heimteam. Zum Schluss sind wir enttäuscht über die bittere Niederlage jedoch ein klein wenig zufrieden mit unserem Kampfgeist. Trotz allem liessen wir den Kopf nicht hängen und wir wissen, an was wir in den nächsten Trainings noch arbeiten müssen.
VBC Thun a vs. Damen 3
VBC Thun a : VT Langnau D3 3:0 (25:23 /25:19 /25:13) Nach einer zweiwöchigen Matchpause fuhren wir mit 8 Spielerinnen nach Thun. Wir freuten uns alle und wollten diesen Match heute für uns entscheiden. Doch wir konnten den VBC Thun Spielerisch nicht einschätzen. Schon zu Beginn des ersten Satzes machten wir viele Eigenfehler und verloren so wichtige Punkte. Zudem hatten wir grosse Probleme mit unserer Kommunikation auf dem Spielfeld. Wir brachten kein schönes Spiel zustande und verloren den ersten Satz mit 25:23. Auch im zweiten Satz war das Spiel sehr träge. Zudem gelangen uns keine schönen Abnahmen und so konnten wir kaum ein Spiel aufbauen und Punkten. So verloren wir auch den zweiten Satz 25:19. Im dritten Satz wollten wir zeigen was wir wirklich können, schön auf drei Spielen und Punkten. Doch denn Anfang des Satzes verschliefen wir komplett und es lief alles falsch. Nach einem Timeout waren wir doch aber wieder da, wo wir sein wollten. Wir spielten unser Spiel und konnten die Gegner verunsichern und schöne Punkte erzielen. Leider kam unser Hoch etwas zu spät und wir verloren auch diesen dritten und letzten Satz.
VBC Thun vs. Junioren u20
VBC Thun : Junioren u20 3:1 (26:24, 25:23, 24:26, 25:20) Die ersten 2 Sätze haben wir knapp verloren. Im erstem mit dem Punkte von 24:26. Den zweiten Satz war der Punktestand 23:25. Den dritten Satz haben dann wir gewonnen mit dem Punktestand von 26:24. Und dann den 4 Satz haben wir auch wieder Verloren mit einem Punktestand von 20:25. So war das Resultat 1:3
Volley Papiermühle vs. Herren 1
Volleyball Papiermühle : Herren 1 3:0 (28:26 / 25:20 / 25:22) Am Freitag hatte das Team Langnau gegen Papiermühle einen Match. Wir als Team trafen uns um 19.30 Uhr in der Halle in Ittigen. Wir waren alle motiviert und das konnte man dann auch gut im Spiel sehen. Unser Gegner war sehr stark, dass sahen wir schon von Anfang an. Das Spiel im 1. Satz war sehr ein schnelles und schönes Spiel, doch leider haben wir es nicht geschafft im ersten Satz. 0-1. Es ging dann gleich mit der gleichen Motivation in den 2 Satz, den wir ebenfalls knapp verloren haben. 0-2. Wie man es erwarten kann war auch der 3 Satz sehr knapp und wir mussten uns geschlagen geben. 0-3. Im Grossen und Ganzen ein schönes und lustiges Spiel.
Volley Muri Bern vs. Damen 2
Volley Muri Bern : Damen 2 0:3 (25:20 / 25:13 / 25:18) Am Samstagnachmittag hatten wir ein weiteres Auswärtsspiel dieser Saison. Mit zwölf Spielerinnen, also fast vollzählig, sind wir mit Anreiseschwierigkeiten nach Muri gefahren. Einige der Spielerinnen fanden den Eingang der Turnhalle und die Anderen den Parkplatz nicht. Nichtdestotrotz konnten wir gelassen in den Match starten, da wir genug Zeit eingeplant hatten. Im ersten Satz spielten wir souverän, clever und selbstbewusst. Jedoch reichte es leider nicht, den Satz für uns zu entscheiden. Im zweiten Satz hatten unsere Gegnerinnen mehr zu bieten, vor allem sehr gute Services und Angriffe. Wir waren immer einen Ticken zu langsam, unsere Annahmen gingen meist direkt ins gegnerische Feld oder zu nahe ans Netz, sodass wir keinen Druck mehr aufbauen konnten. In diesem Satz hatten wir mit Eigenfehlern zu kämpfen, weder die Timeouts noch das Auswechseln der Spielerinnen konnten etwas bewirken. Den letzten Satz starteten wir gut, konnten sogar in Führung gehen. Leider konnten wir die Führung nicht lange beibehalten. Trotz schönen und langen Spielzügen mussten uns nach einer guten Stunde geschlagen geben. Im nächsten Training sind Verteidigungsübungen angesagt.
VBC Brienz-Meiringen vs. Damen 1
VBC Brienz-Meiringen : Dame 1 3:0 (25:22, 25:15, 25:17) Wir starteten gut in den ersten Satz. Zu Beginn konnte wir mit druckvollen Services und platzierten Angriffen punkten. Es war aber ein Kopf an Kopf-Rennen und lange ausgeglichen. Leider ging der Satz dennoch knapp an Brienz. Im zweiten Satz fanden wir nie richtig ins Spiel, hatten Mühe Punkte zu machen und mussten so den Satz an Brienz abgeben. Im dritten Satz hatten wir Mühe mit den Annahmen der Services von Brienz und konnten so leider nicht Druck mit den Angriffen machen. Zudem hat Brienz sehr gut verteidigt und praktisch all unserer Bälle noch irgendwie gehabt. So nahmen wir auf die lange Heimfahrt leider keine Punkte mit. Nun heisst es Kopf hoch und Kräfte tanken für den bereits kommenden Match am Montagabend
VBC Burgdorf vs. Herren 1
VBC Burgdorf : Herren 1 0:3 (22:25 / 18:25 / 18:25) Am Samstag 12.11.22 hatte das Team Langnau (4 Liga) gegen Burgdorf (4 Liga) einen Macht. Wir als Team trafen und um 19.00 in der Halle in Burgdorf. Wir waren alle hoch motiviert und das konnte man dann auch gut im Spiel wiederkenne. Wir waren alle richtig heiss gelaufen und konnten den ersten Satz zu unserem machen. 1-0. Es ging dann gleich mit der gleichen Emotionen den 2 Satz, denn wir ebenfalls stark dominierten und schliesslich gewonnen haben. 2-0. Zum Schluss war es nicht anders. Wir haben auch den 3 Satz gewonnen und konnten uns so ein 3-0 auf der Tabelle sichern. 3-0 Langnau

Weitere Einträge